Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Jüre Lehmann
Jetzt läuft:
Dua Lipa | We're Good

Unihockey Tigers formen das Kader für die nächste Saison

Stefan Siegenthaler bleibt eine weitere Saison bei den Emmentalern.

Nach der Saison ist vor der Saison: Seit dem Saisonende im 6. Playoff-Spiel gegen Floorball Köniz am vorletzten Wochenende arbeitete die sportliche Leitung der Unihockey Tigers noch intensiver an der Kaderplanung für die kommende Saison.

Mit der erstmaligen Playoff-Qualifikation nach zwei Jahren im Playout wurde das Saisonziel in der letzten Saison erreicht. Im Playoff-Viertelfinal konnte das Team in 5 von 6 Spielen mit ausgezeichneten Leistungen dem favorisierten Floorball Köniz Paroli bieten und zeigte, dass der eingeschlagene Weg erste Früchte trägt.

Mit Captain Stefan Siegenthaler, Topscorer Simon Flühmann und Rückkehrer Marc-Oliver Gerber werden drei Routiniers auch in der neuen Saison für die Unihockey Tigers auflaufen. Besonders erfreulich sind auch die Zusagen der beiden umworbenen Eigengewächse Janis Lauber (für 2 Saisons) und Simon Steiner (Mehrjahresvertrag). Auch sie gehen weiterhin für die Tigers auf Punktejagd.

Leider stehen die beiden Urgesteine Jürg Siegenthaler und Yannick Aeschlimann aus unterschiedlichen Gründen in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung. Während Stammgoalie Jürg Siegenthaler in Zukunft mehr Zeit für die Familie haben möchte und deshalb seinen Rücktritt erklärt hat, muss Yannick Aeschlimann aus beruflichen Gründen etwas kürzertreten und wechselt zu den Lions Konolfingen in die 1. Liga. Die Tigers ebenfalls verlassen werden Cyrill Zwahlen und Elias Wälchli.

"Nach einer Saison mit vielen Höhen aber auch Tiefen, sind wir bestrebt mit Kontinuität im Kader die Leistungskonstanz zu steigern und visieren erneut die Playoffs an", sagt Sportchef Werner Haller. Mit der aktuellen Kadersituation zeigt er sich zufrieden und ist sehr zuversichtlich, dass die Tigers auch in der kommenden Saison über ein schlagkräftiges Team verfügen werden. (pd)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: