Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Jüre Lehmann
Jetzt läuft:
neo1 | mein radio

Langenthal: Alte Mühle gehört wieder der Stadt

Gehört wieder der Stadt: Alte Mühle Langenthal

Die Alte Mühle in Langenthal gehört künftig wieder der Stadt. Die Stimmberechtigten haben die Rückübertragung von der Stiftung Mühle Langenthal an die Stadt mit knapp 90 Prozent Ja-Stimmen genehmigt.

3872 Stimmende sagten Ja, nur 455 lehnten die Vorlage ab. Die Stimmbeteiligung betrug gut 43 Prozent, wie die Behörden am Sonntag mitteilten.

Die Stadt hatte das Gebäude 1982 der Stiftung geschenkt. Seit dem Konkurs des letzten Pächters wird die Alte Mühle kaum mehr genutzt. Die Stiftung hat praktisch keine Einnahmen mehr, aber Ausgaben für den Erhalt der Liegenschaft.

Nun geht die Mühle unentgeltlich an die Stadt zurück. Für die Stadtkasse resultiert unter dem Strich sogar ein Buchgewinn von 3,1 Millionen Franken. Was auf dem Areal mit seinen insgesamt sechs Gebäuden nach einer Zwischennutzung geschehen soll, ist offen.

Zugestimmt haben die Langenthaler auch zwei weiteren Vorlagen. So sagten sie mit 82 Prozent Ja zu einem Rahmenkredit von 3,8 Millionen Franken, der verschiedene Verkehrsplanungen ermöglicht. Ausserdem stimmten sie mit 78 Prozent Ja der Einführung von Kita-Betreuungsgutscheinen zu. (sda)

Weitere Beiträge zum Thema:
Alte Mühle soll wieder der Stadt gehören (18.02.21)
Betreuungsgutscheine - ja oder nein (18.02.21)
Bessere Verkehrslage dank Aggloprogramm 3 (17.02.21)

 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: