Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Aron Schmid | Culture3

Neuer Anlauf für eine Doppelturnhalle in Bätterkinden

So soll die Doppelturnhalle mit Tagesschule dereinst aussehen. (Bild/Visualisierung: zvg)

Am 7. März entscheiden die Stimmbürger an der Urne über einen Baukredit von 12,7 Millionen Franken. Das Projekt Turnhalle dreht bereits die zweite Runde.

Bereits seit mehr als zehn Jahren will Bättekinden seine Turnhalle neu bauen. Denn die alte Halle, gebaut in den 60er-Jahren, ist in vielerlei Hinsicht nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Garderoben, Turngeräte, Fenster – einiges ist in schlechtem Zustand. Eigentlich könnte die neue Halle schon längst stehen. 2009 sagte die Stimmbevölkerung Ja zu einem Baukredit von 6,5 Millionen Franken. Doch dann scheiterte das Projekt, weil in der Planung zu viele Fehler passiert waren. Unter anderem zeigte sich, dass der Turnhallenbau 2 Millionen Franken mehr gekostet hätte.

Nun wird es erneut konkret. Am 7. März stimmen die Bätterkinder über einen Baukredit von 12,7 Millionen Franken ab. Nebst der Turnhalle soll künftig im Neubau auch die Tagesschule integriert werden. Der Neubau beim Dorfmattschulhaus soll dort zu stehen kommen, wo sich heute der Sportplatz befindet. Dieser wird dann auf das südlich angrenzende Grundstück verschoben, welches die Gemeinde vor einigen Jahren erworben hat. Am Standort der alten Turnhalle sind ein Spielbereich und ein Platz für den Sportunterricht geplant.

Bis die neue Turnhalle fertig ist, bleibt die alte jedoch bestehen und wird weiterhin genutzt. Läuft alles rund, dürfte der Neubau im Frühling 2023 bezugsbereit sein. Die Bauarbeiten sollen Anfang 2022 starten.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: