Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
The Heavy | Love Like Tha…

Versammlung Ja oder Nein - Gemeinden müssen entscheiden

Symbolbild Gemeindeversammlung vor der Pandemie

Für viele Gemeinden gehört es im Herbst fix zu den Terminen: Die Gemeindeversammlung. Aber die Corona-Pandemie macht die Planung und Durchführung schwierig. Die Gemeinden müssen entscheiden: Absagen oder Abstimmen.

Die Umfrage von neo1 zeigt: Die Gemeinden gehen unterschiedlich vor. Die grösseren Gemeinden, wie zum Beispiel Belp, verzichten auf die Gemeindeversammlung und setzen auf die Urnenabstimmung. "Wir müssen über das Budget abstimmen lassen und können dieses wichtige Traktandum nicht verschieben", so Gemeindepräsident Benjamin Marti auf Anfrage von neo1. Belp sei in der Region Bern die grösste Gemeinde, welche noch Gemeindeversammlung habe. Da wäre einerseits der Aufwand für ein Schutzkonzept für viele Leute zu gross und andererseits das Risiko für Ansteckungen zu hoch.

Kleinere Gemeinden planen die Versammlungen durchzuführen. Mit den Traktanden, der Anzahl Leute welche an die Versammlung kommen und einem strengen Schutzkonzept sei dies möglich. Das zeigt auch der Blick in die aktuellen Anzeiger der Region. Die kleineren Gemeinden planen die Versammlungen im November. Die grösseren werden eher abgesagt, verschoben oder es gibt eine Urnenabstimmung.

Gewisse Gemeinden wissen auch noch nicht ob sie die Versammlung wirklich durchführen werden. Huttwil bestätigt auf Anfrage dass die Gemeinde nächste Woche entscheiden wird.
 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: