Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sarina Wälti
Jetzt läuft:
Robbie Willia… | Angels

Langnau spürt die Corona-Krise in der Gemeindekasse

Der Gemeinderat der Gemeinde Langnau hat anlässlich seiner Sitzung vom 28. September 2020 das Budget 2021 sowie den Finanzplan 2021 bis 2025 behandelt und zuhanden des Grossen Gemeinderates verabschiedet und diesen den Medien präsentiert.

Die finanziellen Aussichten der Gemeinde Langnau sehen nicht gut aus. In den nächsten Jahren geht das Eigenkapital der Gemeinde immer wie mehr zurück. Konkret hat Langnau Ende Jahr rund 14,5 Millionen Franke Eigenkapital. In fünf Jahren sind es prognostiziert nur noch 2,5 Millionen Franke. Das zeigt der Finanzplan der Gemeinde Langnau. In der gleichen Zeit wird die Gemeinde 12 Millione Franken ausgeben als einnehmen. Die meisten Probleme seinen auf die Corona-Pandemie zurückzuführen, sagt der zuständige Gemeinderat Johann Sommer gegenüber neo1.
Weniger Steuereinnahmen und gleichzeitig höhere Beitrag für die Sozialhilfe schlagen auf die Zahlen.

Ausserdem muss die Gemeinde in der nächsten Zeig viel Geld ausgeben. Es stehen grosse Projekt an, welche kosten. (Sanierung Oberfeldstrasse, Neubau ARA und Badi Brücke oder auch der Parkplatz Kniematte)
Gefordert ist nun die Politik, sagt Johann Sommer. Parlament und Gemeinderat müssen entscheiden welche Projekte Priorität haben und welche auch finanziellen Gründen noch warten müssen. Eine Steuererhöhung sei in Langnau aber kein Thema.
 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: