Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Kylie Minogue | Magic

KK Entlebuch will Stiftung gründen und sucht Geldgeber

So könnte der KKE Saal später einmal aussehen.

Musik und Kultur zeigen, fördern und auch einen Platz bieten. Das hat sich das Kultur- und Kongresszentrum Entlebuch KKE auf die Fahne geschrieben. Im Moment sucht das KKE Firmen oder auch Personen, welche investieren möchten. Dabei soll auch die neue Webseite helfen. Zudem ist die Gründung einer Stiftung angedacht.

"Vor allem Stiftungen und Personen von ausserhalb möchten wir darüber informieren, dass die Region Entlebuch hinter dem Projekt steht", sagt Hanspeter Jenni, Kommunikationsverantwortlicher des KKE gegenüber neo1. Ziel ist, dass die Verantwortlichen im zweiten Quartal 2020 entscheiden können, ob das Projekt weiter geht oder nicht. "Im Moment verfeinern wir den Businessplan und erarbeiten das Betriebsbudget", so Jenni. Die Verantwortlichen überlegen sich zudem, eine Stiftung zu gründen, welche den Betrieb des KKE stützen kann. Um zu sehen, ob das Interesse am Projekt und an der Stiftung gegeben ist, soll nun auch die Webseite helfen. Jenni ist überzeugt, dass sich die Stiftung kapitalisieren lässt, wenn sie das Interesse aufzeigen können.

Der Entscheid, ob und wie das Projekt weitergeht, fällt die Trägerschaft danach zusammen mit dem Amt für Raum und Wirtschaft rawi des Kantons Luzern, denn das KKE ist ein Projekt der Neuen Regionalpolitik.

http://www.kultur-entlebuch.ch/kke

Weitere Artikel zum Thema
Infoveranstaltung rund um den neuen Kultur-und Kongressaal Entlebuch (20.09.19)
Kultur- und Kongresssaal Entlebuch wird konkreter (26.07.19)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: